Was sagen andere über mich?

Thomas Vogel, Kantonsrat

Thomas Vogel, Kantonsrat

Astrid schätze ich aus vielen gemeinsamen Jahren in der Kantonsratsfraktion: engagiert, charmant und konstruktiv im Auftritt, kompetent und klar in der Sache. Am Puls von Menschen und Institutionen, sozial, aber mit liberalem Kompass. Perfekt für Bern.

Petra Bärtig, Stadträtin Soziales Uster

Petra Bärtig, Stadträtin Soziales Uster

Ich habe Astrid Fuhrer als erfahrene Politikerin erlebt, die sich voller Elan und mit viel Fachwissen für Ihre Meinung einsetzt und sich nicht scheut, neue Aufgaben anzupacken. Sie ist ein tolles Vorbild!

Leroy Bächtold, Jungfreisinnige

Leroy Bächtold, Jungfreisinnige

Astrid Furrer setzt sich im Rahmen des FDP Mentoring Programms mit vollem Einsatz für mich ein. Die Förderung der Jugend ist Ihr ein grosses Anliegen, welches Sie selbst mit vollem Elan vorlebt.

Ancillo Canepa. Präsident FCZ

Ancillo Canepa. Präsident FCZ

Astrid ist eine Teamplayerin, die sich nicht zu schade ist, Knochenarbeit zu leisten und Allianzen über die Parteigrenzen hinaus zu schmieden. Solche Politiker brauchen wir in Bern.

Ivette Djonova MLaw, Zürich

Ivette Djonova MLaw, Zürich

Astrid Furrer ist eine Frau mit Herz und Verstand. Sie packt auch unbequeme Themen mutig an. Darum wähle ich sie.

Christine Erni, Gemeinderätin Bedingen

Christine Erni, Gemeinderätin Bedingen

Es ist wichtig, dass Freisinnige in der Sozialpolitik vorangehen und sich für eine zeitgemässe Sozialhilfe einsetzen. Astrid Furrer setzt sich mutig für wichtige Themen ein, die wenig Gehör finden.

Carola Etter-Gick, Kantonsrätin und Gemeinderätin Winterthur

Carola Etter-Gick, Kantonsrätin und Gemeinderätin Winterthur

Astrid Furrer überzeugt mich mit ihrer hervorragenden Sachkompetenz und als gute Fraktionskollegin. Zudem möchte ich freisinnige Vertreter aus allen Kantonsteilen nach Bern schicken. Ich wähle sie aus Überzeugung.

Doris Fiala, Nationalrätin

Doris Fiala, Nationalrätin

Ich empfehle Astrid Furrer als Nationalrätin, weil sie sich für neue Technologien aktiv interessiert und engagiert.

Beatrix Frey-Eigenmann, Fraktionspräsidentin Kantonsrat, Meilen

Beatrix Frey-Eigenmann, Fraktionspräsidentin Kantonsrat, Meilen

Ich wähle Astrid Furrer, weil sie engagiert liberal und lösungsorientiert politisiert. Und weil es in Bern Persönlichkeiten mit Erfahrung aus Stadt und Kanton braucht.

Thomas Henauer, RPK Thalwil

Thomas Henauer, RPK Thalwil

Ich wähle Astrid Furrer, weil sie eine engagierte und überzeugte liberale Politikerin ist. Als Stadt- und Kantonsrätin ist sie am Puls der Bevölkerung. Als überzeugte Freisinnige garantiert Sie eine liberale und somit erfolgreiche Politik in Bern.

Hansruedi Kölliker, Bäckermeister, Gemeinderat Thalwil

Hansruedi Kölliker, Bäckermeister, Gemeinderat Thalwil

Ich wähle Astrid Furrer in den Nationalrat, weil ich ihre zupackende Art und ihr fundiertes Fachwissen im Sozialen, im Gesundheitswesen und bei Umweltthemen sehr schätze.

Sandro Lienhart, Präsident Jungreisinnige Kanton Zürich

Sandro Lienhart, Präsident Jungreisinnige Kanton Zürich

Ich wähle Astrid Furrer, weil sie sich für uns Junge einsetzt. Zum Beispiel wehrt sie sich dagegen, dass wir die finanziellen Löcher der Alterswerke stopfen müssen. Sie unterstützt auch unsere "Rentennitiative" für gleiches Rentenalter 66+.

Walter Münch, Stadtrat Wädenswil

Walter Münch, Stadtrat Wädenswil

Als Kantonsrätin und Stadträtin von Wädenswil hat Astrid Furrer eine grosse politische Erfahrung.
Sie ist eine Macherin und findet Lösungen über die politischen Grenzen hinweg.

Beat Nüesch, Geschäftsleiter Soziales Netz Bezirk Horgen, Gemeinderat Horgen

Beat Nüesch, Geschäftsleiter Soziales Netz Bezirk Horgen, Gemeinderat Horgen

Ich unterstütze Astrid Furrer, weil sie die Wichtigkeit der sozialen und beruflichen Integration für Sozialhilfebeziehende erkennt. Der rasche Einstieg in den ersten Arbeitsmarkt ist für sie zentral.

Sonja Rueff-Frenkel, Kantonsrätin

Sonja Rueff-Frenkel, Kantonsrätin

Ich empfehle Astrid Furrer, weil ich ihren Einsatz als berufstätige Mutter in der
Politik unterstütze und schätze.

Christian Schindler, Generalagent

Christian Schindler, Generalagent

Ich wähle Astrid Furrer, weil sie als Önologin auch politisch reinen Wein einschenken wird.

Christian Rogenmoser

Christian Rogenmoser

Es braucht Politiker in Bern, die eine gesunde Bodenhaftung haben und wissen, wo bei den Menschen der Schuh drückt. Astrid Furrer ist so eine Persönlichkeit, darum wähle ich sie.

Sibylla Stoffel, Präsidentin FDP Frauen Kanton Zürich

Sibylla Stoffel, Präsidentin FDP Frauen Kanton Zürich

Ich wähle Astrid Furrer, weil sie den Gemeinsinn als verbindendes Element der Schweiz lebt. Sie erkennt die Vielfalt als Chance für eine fortschrittliche Schweiz - auch technologisch und wirtschaftlich.

Felicitas Taddei, ehem. Stadträtin Wädenswil

Felicitas Taddei, ehem. Stadträtin Wädenswil

Astrid Furrer ist sozial engagiert und gleichzeitig auf die Kosten bedacht. Statt "grün" zu reden ist sie persönlich grün unterwegs. Solche Persönlichkeiten braucht es in Bern.