play it play it
Als Önologin weiss ich, dass guter Wein und gute Politik vieles gemeinsam haben. Nur nachhaltige Lösungen sind gute Lösungen.

Meine Politik befähigt Menschen

Meine Kernthemen sind die Gesundheits- und Sozialpolitik. Es ist mir wichtig, lösungsorientiert zu politisieren. Ich vertrete eine Politik, die Menschen befähigt statt bevormundet, Ideen liefert und die individuelle Freiheit schützt.

Ich scheue mich nicht davor mutig hinzustehen, wenn ich etwas nicht richtig finde. Zeitungsartikel


Liberale Lösungen für eine Politik nahe beim Menschen. Dafür stehe ich.


Meinen Einstieg in die Politik begann 2006, als ich Präsidentin der FDP Wädenswil wurde. 2007 rückte ich in den Gemeinderat nach, wo ich 2013/2014 das Gemeinderatspräsidentin war. 2014 wurde ich in den Stadtrat gewählt und rückte in den Kantonsrat nach.


Meine politischen Schwerpunkte sind:


  • Gesundheit: Die Schweiz hat eine hervorragende Gesundheitsversorgung. Um die hohe Qualität langfristig zu sichern, braucht es eine vorausschauende und innovative Planung, aber auch Eigenverantwortung. Eine einheitliche Leistungsfinanzierung verhindert Fehlanreize und senkt die Kosten.
  • Altersvorsorge und Sozialwerke: Unsere Sozialwerke sind ein wichtiger Bestandteil unseres Wohlstands. Aber die Kosten steigen. Menschen in Not müssen ein Leben in Würde führen können, oberstes Ziel ist jedoch ihre finanzielle Unabhängigkeit.
  • Umwelt: Wir müssen Verantwortung übernehmen für unsere Umwelt. Das geht aber nur gemeinsam – Unternehmen, Gesellschaft und Politik müssen einen Beitrag zu einer intakten Umwelt leisten. Nicht zuletzt ist eine intakte Umwelt auch ein wichtiger Standortfaktor.
  • Gleichstellung: Unsere Wirtschaft ist auf qualifizierte Fachkräfte angewiesen. Deshalb setzte ich mich dafür ein, dass Frauen auch mit Familie in der Arbeitswelt ihren Platz behaupten können. Die staatlichen Strukturen wie familienergänzende Kinderbetreuung leisten hier einen wichtigen Beitrag und müssen gestärkt werden.